Dario Veréb

Dario Veréb ist Journalist und Fotograf. Mit angemessener Objektivität und gezielt eingesetzter Gefühlsduselei schreibt er über politische und kulturelle Anlässe wie Nazi-Aufmärsche und Urlaubserlebnisse. Mit Presseausweis und zu vielen Kameras bereist er die Enden der Welt und interviewt dort die Flat Earth Society oder im Eis lebende Nazis zum Weltgeschehen. Wenn er sich nicht mit zwielichtigen Gruppierungen abmüht, speist er sich durch verschiedene Kulturen oder belichtet besonders schöne Ecken in der Stadt und auf dem Land.

Weil Journalismus und Fotografie für Dario zusammengehören, bietet er Redaktionen wo immer möglich das volle Programm: Text, Bild, Ton und Video. Er glaubt an Slow Journalism, denn «Dä Schnäller isch de Gschwinder», doch in seinen Augen auch nicht viel mehr.


Dario Veréb is a journalist and photographer. He writes about political and cultural happenings such as fascist marches or vacation experiences. He always makes sure to combine the appropriate objectivity with the deliberate use of emotion. With his press card and way too many cameras in his backpack he travels to the world's end to interview members of the Flat Earth Society or Nazis living under the ice. Whenever he is not dealing with questionable groups, he is on a quest to find the most delicious culture and the most stunning city- and landscapes.

Dario believes journalism and photography belong together. That is why he offers newsrooms the complete range: text, image, sound and video. He believes in Slow Journalism, because being the first does not always matter.